Das Schülerlabor

Das Schülerlabor RoboScope ist ein Projekt des Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau und des Zentrums für Lern- und Wissensmanagement (IMA/ZLW) der RWTH Aachen. Im Rahmen der Initiative „Zukunft durch Innovation.NRW“ (zdi) vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (MIWFT) des Landes Nordrhein-Westfalen wird das Projekt gefördert.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bei Schülerinnen und Schülern der Region Aachen/Düren das Interesse für naturwissenschaftliche und technische Themen zu wecken und ihnen am Beispiel der Robotik Einblicke in verschiedene Disziplinen des MINT-Bereichs (Mathematik, Information, Naturwissenschaft & Technik) zu geben. Zugleich bieten wir als forschungsnahe Lernumgebung Schülern die Möglichkeit, einen ersten Kontakt zur Universität herzustellen.

Um diese Ziele zu verwirklichen, lernen Schülerinnen und Schüler bei uns Technik und Naturwissenschaften im außerschulischen Kontext kennen. Durch das selbstständige und experimentelle Arbeiten im Schülerlabor werden praktische Erfahrungen im MINT-Bereich gesammelt. Der interdisziplinäre Kernbereich Robotik eignet sich in besonderer Weise dafür, den Schülerinnen und Schülern Einblicke in verschiedene technische wie naturwissenschaftliche Disziplinen zu geben und Arbeitsweisen in den entsprechenden Berufsfeldern erfahrbar zu machen. Zentraler Bestandteil des Schülerlabors sind die Roboter-Kurse, in denen die Schülerinnen und Schüler aus LEGO Mindstorms-Bausätzen ihre eigenen Roboter konstruieren, bauen sowie programmieren und in der Wettkampfarena testen und erproben.